Home > .NET, TechEd, Workflow Foundation > TechEd 2007:Implementing Workflow Enabled Services and Durable Services using .NET Framework 3.5

TechEd 2007:Implementing Workflow Enabled Services and Durable Services using .NET Framework 3.5

Offizielle Beschreibung

Inside .NET Framework 3.5, there is new functionality allowing Windows Communication Foundation (WCF) services to be built and consumed from a Windows Workflow Foundation (WF) workflow. This session will introduce the feature, discussing motivation, scenarios, and reasons for using this feature, an architectural overview and demos moving from a simple service written as a workflow to a complex scenario with many workflows communicating with each other. Additionally, the ability to execute workflows as a service requires the WCF runtime to be aware of durable instances, that is, the state of a given service. This talk will also highlight the ability to durably store the state of a WCF service written in imperative code.

Allgemein

In dieser Session wird über das Zusammenspiel zwischen WCF und WF berichtet. Man konnte Workflows zwar bereits mit VS 2005 anhand einer Message starten, aber das war kein einfaches Unterfangen.

Mit VS 2008 kommen weitere Steuerelemente welche WCF als Grundlage haben und anhand einer Message (welcher Art auch immer. WCF hat da ja einige Möglichkeiten) gestartet werden können.

Man geht sogar soweit, dass man nicht bei einem Start des Workflows über eine Message bewerkstelligen kann, sondern über Messages zwischen mehreren Workflows kommunizieren kann. somit sind natürlich log running Workflows möglich. Somit ist nicht nur eine Kommunikation in eine Richtung möglich. Duplex Communication ist jederzeit möglich.

Workflow Services

Man spricht von Workflow Services. Dies Bedeutet, dass man einen Workflow als Service zur Verfügung stellt. Dies Ermöglicht z.B einen bestehenden WF als Webservice zur Verfügung zu stellen. Die Implementierung würde mit Hilfe der WF gemacht werden und somit sehr dynamisch gehalten werden kann. Änderungen der Kundenanforderung können in manchen Fällen einfacher umgesetzt werden. Aus meiner Sicht bedeutet diese Erweiterung nicht, dass man jedes Webservice durch eine Workflow Service ersetzen soll. Hier muss man noch die Abgrenzungskriterien herausfiltern.

Erweiterungen in VS 2008

Wie bereits erwähnt gibt es neue WCF Activities im WF Designer. Wenn man ein Workflow Service programmiert bietet das VS 2008 die Möglichkeit dieses auch zu testen / debuggen. Man kann es sich wie ASP.NET Integration in VS ab der Version 2005 vorstellen. Ab VS 2005 wird Cassini mitgeliefert und dient als Entwicklungs-Webserver im VS2005. In 2008 gibt es eine ähnliche Komponente, welche den „Aufrufer“ des Workflow Service simuliert.

Conclusio

Ein guter Ausblick auf die Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit des Zusammenspiels zwischen WF und WCF. Genaue UseCases in denen es Sinnvoll ist diese Technologien gemeinsam einzusetzen müssen evaluiert werden.

Advertisements
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: